Warum unbedingt Französisch?

Französisch ist der Türöffner schlechthin zu allen anderen Sprachen der Romania. Professor Meißner hat an der Universität Gießen eine Reihe von Untersuchungen durchgeführt, die belegen, dass man ausgehend vom Französischen leichter das Spanische, Italienische, Portugiesische etc. erlernt als umgekehrt oder über das Lateinische. Europa braucht eine Mehrsprachigkeit neben dem Englischen. Geben Sie Ihrem Kind diese Chance! Darüber hinaus fördert auch das Erlernen der komplexen französischen Grammatik das logische Denkvermögen.

Französisch trotz Englisch als erste Fremdsprache in der Grundschule? Na klar!

Das Erlernen der einen Sprache schließt doch den Erwerb der anderen nicht aus. Ganz im Gegenteil. Je jünger die Schüler, desto leichter lernen sie Fremdsprachen!

Wir sind darauf eingerichtet, dass das Englische erste Fremdsprache an den Grundschulen ist. Die Schüler, die zu uns kommen, werden neben dem intensiven Französischunterricht ihr Englisch weiter pflegen.

Die ersten Erfahrungen zeigen, dass dies möglich und auch erfolgreich ist.