Aufgepasst

Am 15.7.2014 findet der 10. Soziale Tag in Sachsen statt. Unsere Schule ist von Anfang an dabei.

Das heißt, Schülerinnen uns Schüler haben sich mit der Idee des solidarischen Denkens und Handeln identifiziert und mitgemacht. Einen Tag haben sie die Schule gegen eine Arbeitsstelle eingetauscht.

In diesem Jahr richtet sich der Blick der Schülerinnen und Schüler auch auf die Menschen hier in Sachsen, die durch das, gerade erst wenige Wochen zurückliegende, Hochwasser nun dringend Unterstützung brauchen. So wird ein Teil des bei genialsozial erarbeiteten Geldes unter anderem dafür genutzt, um besonders stark betroffene Einrichtungen und Einzelpersonen mit Spenden zu unterstützen

 

In diesem Jahr wird der Blick auf die Menschen hier bei uns in Sachsen, die durch das zurückliegende Hochwasser dringend Unterstützung benötigen, gerichtet. Die erarbeiteten Gelder sollen u.a. dafür genutzt werden, um besonders stark von dem Hochwasser 2013 betroffenen Einrichtungen und Einzelpersonen mit Spenden zu unterstützen..

Allen, die diese Aktion auch in diesem Schuljahr unterstützen wollen, danke ich schon heute. Die Anmeldeformulare liegen ab Mai/Juni 2014 bei mir bereit. Bitte kümmert Euch zeitnah um eine Arbeitsstelle, die Arbeitszeit sollte 5 bis 7 Stunden betragen. Vereinbart einen guten Lohn mit den Arbeitgebern, dies können Vereine, Kirchgemeinden oder Unternehmen sein!

Alle Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 7 können sich beteiligen! Und bittet Eure Eltern und Bekannten um Hilfe! Auch sie können als Arbeitgeber mittun!

In diesem Sinne alles Gute!

Eure Lioba Förtsch