Auswertung des Lions-Quest-Fotowettbewerbs der 5. Klassen

Beim Wettbewerb um die schönsten Fotos aus den Lions-Quest-Stunden beteiligten sich Schüler aus den Klassen 5.1, 5.2 und 5.3. Für die ersten Bilder, die eingesendet wurden, gab es 30,00€ für die Klassenkasse. Gewonnen hat das Geld die Klasse 5.2 (Klassenleiterin Frau Kastner).

Hier nun das schönste Foto: „Attacke der Samurai“

Begründung:

Das Bild drückt Lebensfreude, Lebendigkeit und Aktivität aus. Es zeigt die Stärkung des Einzelnen in der Gruppe. Das alles sind Werte, die das Lions-Quest- Programm „Erwachsen werden“ vermittelt.

Gewonnen hat die 20,00€ Selma Hornemann, Klasse 5.1.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

Viel Freude beim Betrachten der Fotos auf den weiteren Plätzen.

Platz 2: „Entspann dich“, Marie Steinbeck und Antonia Günther, Klasse 5.1

Platz 3: „Gemeinsam macht´s Spaß“, Klasse 5.2

Platz 4: „Mutprobe“, Klasse 5.1

Platz 5: „ Mutprobe für unsere Lehrerin“, Klasse 5.1

Dankeschön für alle Einsendungen, auch die in Papierform (Klasse 5.3). Die Fotos werden Anfang Mai als Poster im Schulhaus zu sehen sein.

Frau Höfer, Lions-Quest-Koordinatorin

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Platz 5

Stunden zum sozialen Lernen

Seit 2 Jahren ist das Lions-Quest-Programm "Erwachsen werden" fester Bestandteil unseres Schulkonzeptes.

Das Ziel von "Erwachsen werden" ist, die Schüler/innen durch die Pubertät zu begleiten und auf die selbstständige Bewältigung von Aufgaben im Leben vorzubereiten.

"Erwachsen werden" fördert u.a.:

  • die Entwicklung eines gesunden Selbstvertrauens,
  • die Bereitschaft, sich für sich selbst und andere zu engagieren,
  • die Fähigkeit, verantwortlich zu entscheiden und zu handeln.

Das Programm "Erwachsen werden" dient gleichzeitig dazu, ein positives Klassen- und Lernklima zu schaffen und beugt damit Ausgrenzung und Mobbing vor.

In den Klassen 5 und 6 steht an unserer Schule für das soziale Lernen eine zusätzliche Wochenstunde auf dem Stundenplan. Auch in den 7. und 8. Klassen wird derzeit "Erwachsen werden" angeboten. Die Klassenlehrer/innen haben dafür an einem dreitägigen Seminar teilgenommen und besuchen weiterführende thematische Veranstaltungen.

Die Mädchen und Jungen üben in den Stunden zum sozialen Lernen z.B.

  • Nein zu sagen zu psychischen und physischen Gefährdungen,
  • standfest gegenüber Gruppendruck zu bleiben,
  • Rückschläge und Enttäuschungen zu verarbeiten,
  • Wirkungen und Risiken von Suchtmitteln kritisch zu beurteilen.

Damit erwerben sie Sozialkompetenzen, die nicht nur während der Schulzeit, sondern auch bei längeren Auslandsaufenthalten, während des Studiums oder im Berufsleben eine große Rolle spielen.

Eine Besonderheit dieses langfristigen Programms ist, dass alle an der Erziehung Beteiligten eingebunden werden - Eltern und Jugendvereine sind gern gesehene Partner.

Damit die volle Wirkung des Unterrichtsprogramms eintreten kann, ist es erforderlich, dass Lions-Quest „Erwachsen werden" in den Schulen nach bestimmten Kriterien (Qualitätsstandards) durchgeführt wird. Mit dem Qualitätssiegel werden Schulen ausgezeichnet, die nach diesen Standards arbeiten und somit sicher stellen, dass für die jungen Menschen die beste Wirkung erzielt wird.

Seit dem 1.9.2009 gehört das Reclamgymnasium zu den Trägern des Lions-Quest-Qualitätssiegels.

Silke Höfer

Lions-Quest-Koordinatorin