Runde 1 mit drei Teams in der Commerzbank gestartet

Der Wettbewerb business@school geht in die nächste Runde. Frau Kruschel konnte drei Gruppen von Zehn- und Elftklässlern motivieren, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen.

In Runde 1 war die Analyse eines DAX-Unternehmens vorzunehmen. Eine Jury, bestehend aus zwei Mitarbeitern der Commerzbank und einem wissenschaftlichen Mitarbeiter der Handelshochschule Leipzig sowie fünf Zwölftklässlern unserer Schule, die im Vorjahr am Wettbewerb teilnahmen, hatte die Aufgabe, die Teams zu bewerten.

Team 1 nahm sich der Firma Evonik an, die Teams 2 und 3 hatten die Lufthansa im Visier. In jeweils zwanzig Minuten freien Vortrags wurden mit Fakten, Zahlen und Analysen fundiert und detailiert Situation, Risiken und Chancen der Unternehmen vorgetragen. Danach folgten noch einige Fragen der Juroren und das nächste Team war an der Reihe.

Nach eineinhalb intensiven Stunden war es geschafft, erstmal durchschnaufen. Dann traten die Juroren in den Mittelpunkt. Sie zeigten sich beeindruckt von der Kompetenz der Schüler, von der Vortragsweise und der Präsentation. In individuellen Gesprächen konnte jede Gruppe im Abschluss mit je einem Juror noch Hinweise für die nächste Runde bekommen.

Runde 2 findet am 23. Januar 2015 statt, dann werden die Teams zwei eigene Geschäftsideen vorstellen.

Danke an dieser Stelle den Gastgebern in der Commerzbank, die für ein ausgezeichnetes Ambiente gesorgt hatten.