Girls' und Boys'Day am 27.04.2017

Am Donnerstag, den 27.04. 2017 findet der alljährliche Girls` und Boys` Day statt. An diesem Tag können sich Mädchen und Jungen geschlechterklischeefrei in Berufen testen. Der Girls´ und Boys´ Day ist eine weitere Möglichkeit sich über Berufe und Studienrichtungen praktisch zu informieren, und so einen weiteren Schritt bei der Berufs- oder Studienwahl zu gehen. Die verschiedenen Angebote dieses Tages sowie deren Modalitäten und Nutzung stehen unter den beiden folgednen Links:

https://www.girls-day.de und https://www.boys-day.de/.

 

Auch die Universität Leipzig ist an diesem Tag wieder dabei von 9:00 - 12:00 Uhr und lädt die Schüler/innen unseres Gymnasiums herzlich ein. Gewinnt dort Einblicke in den Alltag verschiedener Berufsbereiche, erprobt Fähigkeiten praktisch, erhaltet direkte Antworten auf eure Fragen und knüpft erste Kontakte.

Speziell für die Boys bietet die Uni:

  1. "Grundschullehrer - genau mein Ding!?"

    Erlebe einen Universitäts-(All-)Tag. Gewinne im Anschluss an einen gemeinsamen Campus-Rundgang Einblicke in verschiedene Unterrichtsfächer der Grundschule sowie wie diese an der Uni gelehrt werden. Nach der Stärkung durch ein gemeinsames Mittagessen gibt es die Möglichkeit, in drei verschiedenen Workshops (Sachunterricht, Werken, Sport) universitäre Lehre hautnah zu erfahren. Werdet den ganzen Tag lang begleitet von einem Studenten des Lehramts an Grundschulen und erhaltet Antworten auf eure Fragen zum Studium und zu Anforderungen der Ausbildung. Melde Dich direkt hier an, denn die Plätze sind begrenzt: Online-Anmeldung

    Verantstaltungsort:

    Erziehungswissenschaftliche Fakultät der Uni Leipzig
    Marschner Str. 31
    04109 Leipzig
    Uhrzeit:

    09.00-15_00 Uhr

  2. Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum

    Das Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum bietet auch in diesem Jahr wieder Jungen zum Boys´Day Einblicke in das Arbeitsumfeld von Lebenswissenschaftlern.

    Die Studienberatung der Universität Leipzig wird einführend eine Übersicht zu Zulassungsvoraussetzungen, Inhalt und Aufbau von Studiengängen aus den Bereichen der Naturwissenschaften und Medizin sowie zu Tätigkeitsfeldern von Absolventen und Berufsaussichten geben. Anschließend können die Jungen in den Laboren der Professur für Strukturanalytik von Biopolymeren selber Proteinkristalle herstellen und mit einem Haar Kristalle wachsen lassen. Sie haben die Möglichkeit, Proteinkristalle zu färben und zu zerdrücken und darüber deren Eigenschaften kennenzulernen. In einer kleinen Vorlesung wird Dr. Uwe Müller aus der Arbeitsgruppe für Molekulare Pathogenese der Frage nachgehen, wie Krankheitserreger versuchen der Kontrolle durch das Immunsystem zu entkommen. Abschließend geht es in das Gläserne Labor der Nabelschnurblutbank Vita 34, wo den Schülern der Aufbereitungs- und Konservierungsprozess von Nabelschnurblut gezeigt wird.

    Verantstaltungsort:
    BBZ - Seminarraum 2, Labore
    Deutscher Platz 5
    04103 Leipzig
    Uhrzeit:
    09.00-12:00 Uhr

    Bitte prüft, inwiefern eine Anmeldung erforderlich ist.

Probeweise Nutzung der "free flow"-Theke bei der Essenausgabe

Die Testphase der "free flow" Theke zur Essenausgabe hat begonnen. Mit folgendem Informationsschreiben möchten wir diese Testphase begleiten und planen, gemeinsam mit der Schulleitung Mitte Dezember erneut auf Sie zuzukommen, um Ihre Voten pro/contro der Free-Flow-Theke auszuwerten.

Wir hoffen auf einen intensiven Austausch, zumal mit der tatsächlichen Einführung ein Aufschlag pro Essen von 15 Cent verbunden sein wird.

Im Namen des Vorstands des Schulelternrats Ihr Pier Meier stellv. Vorsitzender des Vorstands des Schulelternrats

28. Januar 2015

Themenelternabend rund um die französische Sprache am 03.02.

Liebe Eltern,

ich lade alle Eltern des Franz (Deutsch-Französisches Bildungszentrum der Stadt Leipzig) zum Themenelternabend rund um die französische Sprache an der Schule ein. Er findet am

03.02.2015 um 19 Uhr in die Aula der Anton-Philipp-Reclam-Schule

statt. Ich konnte Lehrerinnen und Lehrer der Reclam Schule gewinnen zu folgenden Themen Auskunft zu geben:

  • Schüleraustausche am Reclam informiert. Im Vordergrund stehen Informationen über die Partner in Frankreich, wie die Austausche zustande kommen sowie einiges über die Organisation.
  • Unterricht in den Sachfächern Geografie und Geschichte in französischer Sprache (eingesetzte Materialien, Durchführung des Unterrichtes).
  • Abibac. Was ist das und was kann man damit anfangen? Welche Erfahrungen gibt es bisher?
Außerdem werde ich über die Elternvereinigung im „Libingua“ der Gymnasien mit zweisprachig deutsch-französischem Zug in Deutschland informieren.
Thomas Tippmann
Mitglied im Vorstand des Elternrats

27. Januar 2015

Kultusministerin Brunhild Kurth spricht über Bildung in Leipzig

Leider etwas kurzfristig, aber vielleicht schafft es der Eine oder Andere doch noch!
Heute spricht die Kultusministerin Brunhild Kurth in Leipzig und steht anschließend für Fragen zur Verfügung.

Zeit: Mittwoch: 28.1.15, 19 Uhr
Ort: Hörsaal 1 (Campus Augustusplatz)
Thema: „Der Wert von Bildung und Wissen. Muss Bildung sich bezahlt machen?“

Alles weitere finden Sie im zugehörigen Flyer.

29. März 2014

Infoarbeit "Was leistet Schulsozialarbeit?" am 31.03.

Am Montag, dem 31. März, um 19.00 Uhr lädt die Initiative „Schule braucht Sozialarbeit“ Eltern, Lehrer, Horterzieher und Schüler zu einem großen Info-Abend mit dem Titel „Was leistet Schulsozialarbeit?“ ein.

Schulleiter und Schüler berichten über ihre Erfahrungen, eine Evaluation wird vorgestellt und Schulsozialarbeiter führen auf einem „Markt der Methoden“ verschiedene sozialpädagogische Techniken vor, die sie in ihrer täglichen Arbeit mit Schülerinnen und Schülern anwenden. Veranstaltungsort ist das Neue Rathaus (Sitzungssaal und obere Wandelhalle) in Leipzig.

Der Eintritt ist frei.

Für alle, die trotz der Kurzfristigkeit der Bekanntgabe an einer Teilnahme interessiert sind, hier der Programmablaufplan.

 

 

Nach oben

15. Januar 2014

Der neue Newsletter ist da !

Elternrats-Newsletter Jan2014 Reclamgymnasium im Deutsch-Französischen Bidlungszentrum der Stadt Leipzig

Heute ist der neue Newsletter erschienen. In ihm informieren wir über anstehende Termine und Veranstaltungen und u.a. über folgende Themen:

  • Themenelternabend am 03. Feb14
  • Schülerspeisung
  • Informationen vom Förderverein
  • Einladung vom Stadtelternrat
  • ...

Sie haben den Newsletter noch nicht erhalten ? Jetzt per Mail anmelden!

 

 

29. Mai 2013

Information vom Stadtelternrat zur weiteren Nutzung der Arbeitshefte

Liebe Elternvertreterinnen, liebe Elternvertreter,
liebe Eltern, liebe Schüler,

ich freue mich Ihnen/ Euch mitteilen zu können, dass dem Wunsch vieler Leipziger Schüler und Eltern, der auch aus unserer Schule an mich herangetragen wurde, die sehr gern, die beschriebenen Arbeitshefte behalten wollten, durch die intensiven Bemühungen unseres Vorstandes des Leipziger Stadtelternrates Gehör verschafft wurde und es zu einem unserer Meinung nach wichtigen und vor allem nützlichen Ergebnis für unsere Schüler geführt hat.

Dem Vorstand des Stadtelternrates wurde heute von der Stadt mitgeteilt, dass die Stadt - Abteilung Haushalt  derzeit ein Schreiben an alle Schulen vorbereitet, Grundtenor wird sein, die Arbeitshefte nach Gebrauch nicht einzusammeln und zu vernichten. 

Die Schularbeitshefte will die Stadt künftig nach Ende eines Schuljahres nicht mehr einsammeln und dem Altpapierhandel zuführen. Schüler dürfen diese dann behalten, kündigte Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD).

Unterstützen Sie die Arbeit des Stadtelternrates und bieten anlassbezogen Ihre Mitarbeit an, besuchen Sie die für alle Eltern offenen Vollversammlungen des Stadtelternrates. Die nächste Vollversammlung ist am 01.06.2013!

Mit herzlichen Grüßen
Pier Meier
- Schulelternsprecher/ Mitglied des Vorstandes des Stadtelternrates


  • Newsletter abonnieren

  • Immer auf dem Laufenden
    mit unserem Newsletter-Abo!

    Einmal im Monat informieren wir
    über Termine, Neuigkeiten und
    Wissenswertes aus dem
    Reclam und dem FRANZ.

    Jetzt anmelden!