Schülerratsfahrt 2017/2018

Als erstes haben wir uns alle in der Mensa getroffen. Dort haben wir Schülersprecher (Dorian, Maurice, Elin, Marie, Erwin, Matthes und Emma) uns vorgestellt und sind dann erst mit der 16 und dann mit einem Bus ins Schulzentrum in Dreiskau-Muckern gefahren. Dort haben wir die Zimmer eingeteilt und am ersten Tag lustige Kennlernspiele gespielt. Am Abend sind wir, um uns etwas zu bewegen und gegen die Pfunde zu trainieren an den Störmtaler See gelaufen und es ist keiner ins Wasser gefallen. Am nächsten Tag kamen vormittags 2 Workshop-Gruppen und wir mussten uns aufteilen.
Die eine Hälfte (5.-7.) hatte einen Workshop was man als Klassensprecher alles bewirken kann und wie das System funktioniert.
Die anderen (8. Klasse und älter und wenige Siebtklässler) haben sich mit Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit befasst und hatten ein lustiges Planspiel. Danach haben wir wieder alle gemeinsam unsere Probleme besprochen und uns mit Themen wie "Feedback Kultur" näher befasst. Am Abend schauten wir alle zusammen "Zurück in die Zukunft".
Am nächsten Tag kümmerten wir uns nur um die Auswertung und machten ein paar Fotos. Dann sind wir wieder nach Hause gefahren.
Ich denke das war für alle ein Erlebnis, das in Erinnerung bleibt.


Erwin von Mildisch, 7.4 (Schülersprecher)