Schüleraustausch Leipzig – Zillisheim/ Blotzheim 2016

Am Samstag den 05. November 2016 trafen wir Schüler der Klassen 8.1, 8.3 und 8.5 uns früh um 7:00 Uhr am Leipziger Hauptbahnhof, da wir an dem Schüleraustausch Leipzig – Zillisheim/ Blotzheim teilnehmen wollten. In Begleitung von Frau Weise und Frau Kastner machten wir uns mit dem Zug auf den Weg nach Frankreich. Dort empfingen uns nach der achtstündigen Fahrt im Bahnhof von Mulhouse unsere Gastfamilien, die uns mit zu sich nach Hause nahmen.

Den Sonntag verbrachten wir mit verschiedenen Tätigkeiten und tollen Ausflügen mit unseren Austauschschülern in den Familien.

In die Schule ging es am Montag. Ein Teil unserer Gruppe besuchte  die Schule von Blotzheim, der andere Teil unserer Gruppe die Schule in Zillisheim, je nachdem wo unsere Austauschpartner lernten. An Unterrichtsfächern wie Sport, Mathe, Französisch und Geschichte, die  größtenteils auf Französisch stattfanden, manchmal aber auch auf Deutsch, durften wir selbstverständlich teilnehmen. Zwischendurch gab es eine zweistündige Mittagspause mit leckerem Essen aus der Schulkantine. Nachdem der Unterricht, der in Blotzheim um 17:00 Uhr und in Zillisheim um 17:40 Uhr endete, konnten wir wieder mit unsern Austauschpartnern nach Hause gehen.

Mit Zug und Straßenbahn fuhren wir am Donnerstag alle zusammen nach Strasbourg zum Europäischen Parlament. Dort bekamen wir eine Führung, die mit Quiz und Spiel endete. In einem Abgeordnetensaal durften wir die Abstimmgeräte benutzen und von der Besuchertribüne hatten wir einen guten Blick auf den Plenarsaal. Danach sind wir in kleineren Gruppen durch die Innenstadt von Strasbourg gelaufen, bevor es wieder zurückging.

Auch am Mittwoch durften wir noch einmal den Französischen Unterricht miterleben, der diesmal nicht ganz so lange dauerte, da am Nachmittag verschiedene Freizeitaktivitäten wie z.B. Tanzen, Theater, Kino oder Bowlen anstanden.

Zur Haut Koenigsburg in Colmar fuhren wir alle gemeinsam am Donnerstag und bekamen eine interessante Führung (wir Deutschen glücklicherweise auf Deutsch). Auch diesmal durften wir uns noch die Innenstadt ansehen. Am späten Nachmittag fuhren wir zurück in die Blotzheimer Schule, wo wir ein Buffet mit leckerem Essen und Getränken aufgebaut und die Tanzfläche für den Abend geräumt haben. Nach den Vorbereitungen konnte die Abschlussfeier endlich anfangen. Wir haben gegessen und später mit guter Musik und Discolichtern getanzt. Es war ein toller Abend, der leider um 21:30 Uhr schon zu Ende war.

Der  11. November ist in Frankreich ein Feiertag. Er heißt Armestice de Rethondes und kommt daher, weil am 11.11.1918 zwischen dem Deutschen Reich und den Westmächten Frankreich und Großbritannien ein Vertrag geschlossen wurde, der die Kampfhandlungen im 1. Weltkrieg beendete. Dieser Feiertag gab uns Zeit, noch einen Tag mit unserer Gastfamilie zu verbringen.
Am Samstag den 12. November war unsere Zeit in Frankreich leider auch schon zu Ende. Wir mussten uns von den Familien und unseren Austauschpartnern verabschieden, konnten aber glücklich und mit neuen Vokabeln und Erfahrungen im Gepäck abreisen. Wir hatten eine wirklich tolle und ereignisreiche Zeit, leider mit etwas  kaltem und nassem Wetter; und nun freuen wir uns schon auf ein Wiedersehen Ende April.

Unser Dank geht an Frau Weise, Frau Kastner und dem Französischen Lehrer Herrn Eichler, welche diesen Austausch ermöglicht haben.

Bericht: Lena Kim Fischer, Mai Witthoff und Sania Schneider (8.3)

Schüleraustausch mit Zillisheim / Blotzheim

Vom 29.3. bis 5.4. findet der 2. Teil des Austausches mit Zillisheim / Blotzheim in Leipzig statt.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet unsere Gäste sowie die teilnehmenden Schüler der 8.2, 8.3 und 8.5. Frau Weise, Frau Longard und Herr Klemm haben das Programm vorbereitet. Allen eine intensive und schöne Zeit!

Programm