Das Projekt AbiBac umfasst die Klassenstufen 10 bis 12. Hier gelten leicht modifizierte Stundentafeln und Lehrpläne.

Notwendigerweise werden damit an der Anton-Philipp-Reclam-Schule in Jahrgangsstufe 10 in der Regel neue Klassen gebildet.

Stundentafel Klasse 10

 

Normalprofil“

vertiefte sprachliche Ausbildung

AbiBac

Deutsch

4

4

3,5

Französisch

3

3

3

Englisch

3

3

3

Profilunterricht

3

3

3

Mathematik

4

4

4

Physik

2

2

2

Chemie

2

2

2

Biologie

2

2

2

Geschichte

2

2

3

GRW

2

2

1,5

Ethik / Religion

2

2

2

Sport

2

2

2

Musik

1

1

1

Kunsterziehung

1

1

1

 

Belegverpflichtungen Klasse 11/12

Im Folgenden sind die Leistungskurse (im sprachlich vertieften Bildungsgang 3 Stück) mit großen Buchstaben und die Grundkurse mit kleinen Buchstaben bezeichnet. Die Zahlen sind die zugehörigen Wochenstunden.

 

Regulärer Bildungsgang

Sprachlich vertiefter Bildungsgang

AbiBac

D oder MA

5

D oder MA

5

D oder MA

5

EN o. FRZ o. ITA o. SPA o. G o. PHY o. CH o. KU

5

FRZ

5

FRZ

5

ita o. spa o. frz o. en

3

ITA o. SPA o. PHY o. CH

4 o. 5

ita oder spa

3 o. 4

d oder ma

4

d oder ma

4

d oder ma

4

ku oder mu

(entfällt komplett bei Lk KU)

2

ku oder mu

2

ku oder mu

2

phy

(entfällt komplett bei Lk PHY)

2

phy

(entfällt bei Lk PHY)

2

zwei der Fächer

phy, bio, ch

2

bio

2

bio oder ch

2

2

ch

(entfällt komplett bei Lk CH)

2

rel oder eth

2

rel oder eth

2

rel oder eth

2

g

(entfällt komplett bei Lk G)

2

g oder g-bilingual

2 o. 4

g-bilingual

4

Sport

2

Sport

2

Sport

2

ita o. spa o. frz o. en
(entfällt bei LK Fremdsprache)

2

ita o. spa o. en
(entfällt bei LK ITA o. SPA)

2

geo-bilingual

2

zwei der Fächer grw, geo, astro, inf-regulär oder inf-sprachl., frz, en (falls noch nicht belegt)

2

grw, geo, inf-regulär oder inf-sprachl., en, bio

(*das 2. Fach entfällt bei der Wahl von g-bilingual)

2

eines der Fächer

grw, en, bio, ch, phy,

inf-sprachl., oder inf-regulär

 

2

2

2*

Insgesamt: 35 Wochenstunden

(nur ausnahmsweise 36)

Insgesamt: 34 oder 35 Wochenstunden

Insgesamt: 35 oder 36 Wochenstunden